hildegard Internationale Gesellschaft Hildegard von Bingen
Bücher
Über uns
Hildegard
Vision - der Film
Termine
Zeitschrift
Bücher
Hildegard
Links
Impressum

Bibliografie - Literatur von und über Hildegard von Bingen

Von Hildegard von Bingen sind zahlreiche Bücher erhalten. Sie schrieb alle ihre Werke in lateinischer Sprache, die heute alle in deutscher Übersetzung auf dem Markt sind.

Hildegard von Bingen - Originalwerke


Liber Scivias „Wisse die Wege“                                                           1141–1151
Liber vitae meritorum „Das Buch der Lebensverdienste“                       1148–1163
Causae et curae CC „Ursprung und Behandlung der Krankheiten“        1150–1158
Physica „Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge“     1151–1158
Liber divinorum operum „Das Buch vom Wirken Gottes“                      1163–1174
Epistolae „Briefe“                                                                                 1147–1179
Symphoniae „Lieder“                                                                            1151–1170
„Katechesen- Kommentare- Lebensbilder“ Opera Minora

Neuübersetzungen

Anlässlich der Erhebung Hildegard von Bingens zur Kirchenlehrerin Dr. eccl. am 7. Oktober 2012 in Rom hat die Abtei St. Hildegard, Rüdesheim-Eibingen ihre Werke im Beuroner Kunstverlag als Herausgeber neu aufgelegt.

Hildegard von Bingen: Wisse die Wege - Liber Scivias

Neuübersetzung von Mechthild Heieck mit Einleitung von Sr. Maura Zátonyi OSB
Beuroner Kunstverlag, 536 S., ISBN 978-3-87071-211-2, 2010  19,90 €
In diesem ersten großen theologischen Werk Hildegards, das schon zu ihren Lebzeiten von Papst Eugen III anerkannt wurde, und das sie berühmt machte, verdeutlichen 26 großartige Bildvisionen mit ausführlichen, in für die heutige Zeit nicht immer leicht verständlichen Beschreibungen die Entstehung des Kosmos bis zum Weltenende und den Beginn des neuen himmlischen „Jerusalems“ als endgültiges Heil. Es geht dabei um den Weg des Menschen in seiner Größe und Gebrechlichkeit, sein Kämpfen um Gut und Böse und letztlich um seine Beziehung zum Schöpfer und Gottes Beziehung zu ihm.



Hildegard von Bingen: Ursprung und Behandlung der Krankheiten - Causae et curae CC

Neuübersetzung mit Einleitung von Prof. Dr. Dr. Ortrun Riha, Universität Leipzig
Beuroner Kunstverlag, 292 S., ISBN 978-3-87071-248-8, 2011, 19,90 €
Es ist die einzige 1862 in der Königlichen Kopenhagener Bibliothek wiederentdeckte Handschrift.
Das Buch zeigt die miteinander verflochtene theologische und medizinische Sicht bei den Krankheitsursachen und deren Behandlung auf. Es gibt Erläuterungen der unterschiedlichen Naturheilverfahren und Anweisungen sowie Rezepte zu verschiedenen Organschwächen, Erkrankungen und auch für die Vorbeugung. Erstaunlich ist Hildegards Beschreibung von konstitutionellen und geschlechtsspezifischen Aspekten vor allem für die Frau, die für die damalige Zeit einmalig ist.



Hildegard von Bingen: Heilsame Schöpfung – Die natürliche Wirkkraft der Dinge - Physica

Neuübersetzung mit Einleitung von Prof. Dr. Dr. Ortrun Riha, Universität Leipzig,
Beuroner Kunstverlag, ISBN 978-3-87071-271-6, 2012,  19,90 €

Beschreibung von Heilmitteln mit ihren Heilkräften und über 2 400 Rezepturen in 9 Büchern:
1. Pflanzen, 2. Elemente, 3. Bäume, 4. Steine, 5. Fische, 6. Geflügelte Tiere, 7. Landtiere,
8. Kriechtiere, 9. Metalle. Hildegard unterscheidet die heilsamen Kräfte für gesunde, kranke oder alle Menschen.



Hildegard von Bingen Das Buch der Lebensverdienste - Liber vitae meritorum LVM

Neuübersetzung und Einleitung von Sr. Maura Zátonyi OSB
Beuroner Kunstverlag, 391 S. ISBN 978-3-87071-314-0, 2014,  19,90 €

Hildegard von Bingen beschreibt 35 Gegensatzpaare von Lastern und Tugenden als eindrucksvolle sprechende Gestalten, die die zerstörerischen oder aufbauenden Kräfte für die Gesundheit und die Seele darstellen z.B. wie Zorn-Geduld, Streit-Frieden, Neid-Liebe. Der Mensch kann sich täglich wieder neu entscheiden und ausrichten. Diese Neuübersetzung löst die bis dahin einzige Übersetzung mit dem Titel „Der Mensch in der Verantwortung“ von Prof. Dr.med. Dr. phil. Heinrich Schipperges, Universität Heidelberg, 1972 aus dem Otto Müller Verlag ab.



Hildegard von Bingen: Das Buch vom Wirken Gottes – Liber Divinorum Operum LDO

Neuübersetzung von Mechthild Heieck
Mit einer Einführung von Sr. Caecilia Bonn OSB
Beuroner Kunstverlag, 391 S. ISBN 978-3-87071-272-3, 2012,  19,90 €

Das eindrucksvolle Spätwerk Hildegards ist eine dreiteilige Visionsschrift, die eine Gesamtschau des Beziehungsgeflechts von Mensch, Natur und Kosmos, Leib und Seele sowie von Gott und Mensch enthält. In diesem Weltennetz wird die weitreichende Verantwortung des Menschen für sein Denken und Handeln deutlich.

Hildegard von Bingen: Briefe Epistolae

Neuübersetzung mit Einleitung von Sr. Walburga Storch OSB, Abtei St. Hildegard
Beuroner Kunstverlag, ISBN 978-3-87071-285-3, 2012,  19,90 €

Hildegards Briefe zeugen von ihrer umfangreichen Korrespondenz mit höchsten kirchlichen und weltlichen Persönlichkeiten, aber auch sog. einfachen Menschen. Diese wandten sich an die Äbtissin Hildegard mit der Bitte um Rat und Gebetserhörung. Immer beruft sich die Benediktinerin in ihren Antworten auf die Weisung des göttlichen lebendigen Lichtes, welches sie seit ihrer Kindheit begleitete. Mit dieser Autorität schreibt sie aufbauende Ermutigungen und Tröstungen und auf der anderen Seite sehr klare und  mutige Zurechtweisungen und Warnungen selbst an Päpste und den Kaiser Barbarossa, den sie persönlich kannte.

Hildegard von Bingen: Lieder – Symphoniae

Neuübersetzung und Einleitung von Dr. Barbara Stühlmeyer
Beuroner Kunstverlag, 302 S. ISBN 978-3-87071-263-1, 2012,  19,90 €

Die 77 Gesänge Hildegards erzeugen eine ganz besondere Atmosphäre durch ihre dazugehörenden poetischen einfühlsamen Texte. Sie waren außerordentlich in ihrer Zeit und auch heute noch. Das Singspiel Ordo Virtutum-Spiel der Kräfte „Reigen der Tugenden“, welches sie zur Rupertsberger Klosterkircheneinweihung komponierte, ist ebenfalls enthalten.


Das Leben der heiligen Hildegard von Bingen – Vita Sanctae Hildegardis

Übersetzerin: Dr. Monika Klaes-Hachmöller mit einer Einführung von Prof. Michael Embach, Stadtbibliothekar im Stadtarchiv Trier.
Beuroner Kunstverlag ,SBN 978-3-87071-262-4, 120 S., 2013, 13,90€

Die Mönche Gottfried und Theoderich verfassten im 12. Jahrhundert kurz nach dem Tod Hildegards diese Lebensbeschreibung. Sie enthält auch Ausführungen zu ihren Visionen, ihren Krankheiten und Genesungen und Auflistungen der Wunderheilungen.
Enthalten sind weitere Dokumente: Die Kanonisationsakte der Heiligen Hildegard vom 16. Dez. 1233, das Päpstliche Dekret über den Vollzug der Kanonisation Hildegard von Bingens vom 10.Mai 2012 und das Apostolische Schreiben zur Erhebung der Heiligen Hildegard zur Kirchenlehrerin vom 7.Okt.2012.

Zusammengestellt und beschrieben von Agnes Ptok und Dr.med. Michael Ptok



Gott schauen    
Patmos Verlag, Düsseldorf, ISBN 3-49170333-6

Ausgewählte Texte aus ihrem Werk, herausgegeben von Heinrich Schipperges


Sekundärliteratur


Hildegard Strickerschmidt

Geerdete Spiritualität bei Hildegard von Bingen
- Neue Zugänge zu ihrer Heilkunde -
LIT VERLAG,  2006, 228 Seiten br., 19,90 €
ISBN 3-8258-9739-7
In einer leicht verständlichen Sprache wird die komplexe Hildegard-Heilkunde als eigenständiges Gesundheits- und Lebenskonzept des christlichen Abendlandes vorgestellt und für den heutigen Menschen zugänglich gemacht.
heilung
wieder neu aufgelegt:
Heilung an Leib und Seele - Gesundheit und Lebenskraft
St.Benno Verlag
www.st-benno.de/ISBN/978-3-7462-2287-5
€ 9.95

nicht mehr aufgelegt - Neuauflage Herbst 2015
Hildegard von Bingen – Jahreskreis und Lebenskreis
St. Benno Verlag, Leipzig, ISBN-10: 3746227852, ISBN-13: 978-3746227856
€ 14.50

Neuauflage geplant Frühjahr 2016
Fasten mit der hl. Hildegard - ein Buch für Leib und Seele

ca. 120 Seiten, 20 x 22.5 cm, durchgehend farbig gestaltet, gebunden
ISBN 978-3-7462-3059-7
€ 14.95 (D)
Das Buch enthält sowohl die geistige Grundlage des Fastens bei Hildegard als auch Einzelheiten für die Durchführung des gemäßigten Dinkelfastens.
Hildegard von Bingen - Engel
-Visionen und Meditationen-
ca. 140 Seiten, 20 x 22,5 cm, gebunden
ISBN 978-3-7462-3057-3
€ 14.95 (D), € 15.30 (A), sFr 23.50
In der Flut der esoterischen Engel-Literatur war dieses Buch längst überfällig, denn die hl. Hildegard steht fest in der biblischen Tradition, die durch ihre mystische Schau vertieft wird.
Compaktbiografie/Impulsheft
Hildegard von Bingen
Eine, die Leib und Seele nährte
ISBN  978-3-86270-845-1
bestellung@chrismedia24.de
€ 2.50
Vergiss nicht, dass du Flügel hast - Heilende Gedanken
St. Benno Verlag, Leipzig, ISBN 978-3-7462-4170-8
€ 7.95
Hildegard von Bingen - Prophetin, Mystikerin, Heilerin
- ein spirituelles Lesebuch -
St. Benno Verlag, Leipzig, ISBN  978-3-7462-3782-4
€ 5.-
Hildegard von Bingen - Mit Seele, Leib und Sinnen  - Tugenden und Laster
St. Benno Verlag, Leipzig, ISBN 978-3-7462-3467-0
€ 5.-
Geschenkhefte:Hildegard von Bingen
- Barmherzig leben - Einfach Gutes tun
- Maßvoll leben - In Einklang mit sich selber sein
- Natürlich leben - In Harmonie mit der Schöpfung
St. Benno Verlag, Leipzig, ISBN 978-3-7468
 pro Heft € 1.99 

Basler Hildegard Gesellschaft
Dinkelkochbuch 
Christiana Verlag, Stein am Rhein
Ellen Breindl     
Das große Buch der heiligen Hildegard von Bingen
Econ Taschenbuch, ISBN 3-548-71052-2, €  8.95
Bund der Freunde Hildegards/Posch
Kleines Hildegard-Lexikon
Bund der Freunde Hildegards, A-4880 St.Georgen, Am Weinberg 23
Tel.+43 (0)7667/8131, Fax.....DW 50
E-Mail: office@hildegardvonbingen.info
Eberhard Horst Hildegard von Bingen – Die Biographie
Ein List - Taschenbuch      
ISBN 3 – 548-60208-8, Euro 8.95
Eberhard Horst zeichnet ein beeindruckendes Portrait Hildegards mit einer beachtlichen Einfühlsamkeit und zugleich einem kritischen Realitätssinn, ohne den Zungenschlag einer Interpretation, die von eigenen, vorgefassten Meinungen gefärbt ist, wie man dies in den vergangenen Jahren leider immer wieder erlebt.
Eduard Gronau
Hildegard von Bingen (Biographie)
Christiana Verlag Stein am Rhein, ISBN 3-7171- 08686-9
Die Standardbiografie seit sehr vielen Jahren
Brigitte Pregenzer/Brigitte Schmidle Hildegard von Bingen – Einfach leben
Ein praktischer Ratgeber für Einsteiger
Tyrolia.-Verlag Innsbruck, ISBN 3-7022-2462-9,  € 12.90

Hildegard von Bingen – Einfach kochen
Ein praktisches Kochbuch für eine leichte und gesunde Küche
Tyrolia – Verlag Innsbruck,  ISBN 3-7022-2465-3, €  17.90
Ursula Klammer Hildegard von Bingen – wenn es um Gesundheit geht
Topos  Verlag, ISBN 3-7867-8374-8, €  8.90
Die Autorin stellt in diesem Büchlein die ganzheitliche Sicht der heiligen Hildegard dar, ihr Menschen- und ihr Gottesbild mitsamt den Konsequenzen, die sich daraus für die praktische Lebenshaltung und -gestaltung ergeben. Es finden sich dabei auch bewährte Rezepte und Anregungen aus Hildegards heilkundlichen Schriften. Empfehlenswert für alle, die nicht nur oberflächlich nach Rezepten suchen.
Rosmarie Müller
Hl. Hildegard, Dinkelkochbuch
Christiana Verlag, Postfach 174, CH-8260 Stein am Rhein
Tel. +41 (0)52 741 41 31, Fax: +41 (0)52 741 2092, www.christiana.ch
CHF 16.--, € 10.—
über 200 erprobte Rezepte
Gottfried Hertzka/ Wighard Strehlow Große Hildegard-Apotheke
Christiana Verlag, Postfach 174, CH-8260 Stein am Rhein
Tel. +41 (0)52 741 41 31, Fax: +41 (0)52 741 2092, www.christiana.ch
CHF 37.--, €  26.—
Sr. Hiltrud Gutjahr OSB, Sr. Dr. Maura Záthonyi OSB Geschaut im lebendigen Licht. Die Miniaturen des Liber Scivias der Hildegard von Bingen
Erklärt und gedeutet von Sr. Hiltrud Gutjahr OSB, Sr. Dr. Maura Záthonyi OSB. Kunsthistorische Einführung von Prof. Dr. Lieselotte Saurma-Jeltsch, Hrsg. Abtei St. Hildegard, Eibingen, Beuroner Kunstverlag, ISBN 978-3-87071-249-5, 2011, 29,90€

Die eindrucksvollen 35 Miniaturen des Liber Scivias werden in einem hochwertigen Druck dargestellt und deren Aussagekraft den Leser/innen von den beiden Benediktinerinnen der Abtei St. Hildegard einfühlsam nahegebracht.